"Wer sich mit anderen zusammentut, kann alles erreichen"
unbekannter Autor

Wie auf der Startseite bereits erwähnt, würde ich mit Euch gerne die recht allgemeinen Bewertungen der Zustandskataloge präzisieren. Im Folgenden habe ich einige Bilder von Heften gepostet, bei denen eine Bewertung vielleicht nicht ganz einfach ist. Ich werde anschließend als erstes meine Meinung und meine Zustandseinschätzung geben und wenn Ihr wollt, könnt Ihr gerne Eure darunterschreiben.



Falls Ihr Eure Hefte bewerten lassen wollt, könnt Ihr mir gerne Eure Bilder schicken und ich veröffentliche sie hier zum Bewerten.


Nr. 32

meine Einschätzung:

 

Zustand 2 (gut)

  • im Mosaik-Zeichen wegradierter Schriftzug
  • ca. 2 cm Falzeinriss unten, 0,7 cm oben
  • bei der Vorderseite ist die untere Eckkante etwas geknickt und bestossen
  • wenige Minirisschen im Umschlag

Für mich ein schönes Z. 2 Heft. Die Farben sehen sehr frisch aus. Allerdings fällt das Heft nicht mehr unter Z. 1-2, da nicht nur "ein einziger größerer Mangel wie ein 2 cm Riss" vorliegt. Die übrigen Mängel lassen nur eine Einkategorisierung in Z. 2 zu. Allerdings aufgrund des tollen Gesamtzustandes ein sehr guter Z. 2 Zustand.

Quelle comicguide.de:

 

Zustand 1-2 (fast sehr gut)

Ein sehr gepflegtes Heft, bei dem eine größere Anzahl von Kleinstfehlern auftreten darf als bei Zustand 1. Auch ein kaum störender Schriftzug bzw. Stempel, ein leichter Wasserschaden oder eine leichte Verschmutzung (der Rückseite) sind denkbar. Sollte es sich um ein sonst sehr gutes Heft handeln, darf auch ein einziger größerer Mangel wie ein 2 cm-Riss oder ein kleiner Fettfleck vorkommen. Fehlende Sammelmarken müssen auf jeden Fall angegeben werden.

 

Zustand 2 (gut)

Ein ordentliches Heft, dessen Gesamteindruck immer noch ohne Einschränkung als "gut" zu bezeichnen ist. An Mängeln dürfen in tolerierbarer Anzahl und Intensität auftreten: Stempel oder Schriftzug, gelöste Rätsel, Knicke, Risse oder Verschmutzungen. Die Sammelmarke oder das Sammelbild können fehlen.


Was ist eure Meinung? Eher Z. 1-2 oder Z. 2? Oder doch ein anderer Zustand?

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    S.Groß (Dienstag, 12 Mai 2015 14:41)

    Im Zweifel für das Heft! Für mich wäre es eine 1-2 in Anbetracht des Alters von 56 Jahren und der damals verwendeten Papierqualität. Die Abstufung in immer feinere und detailliertere Klassen mit +, ++ und +++ macht für mich eh wenig Sinn - ist alles sehr subjektiv.
    Fazit: Nach den Bildern wäre es für mich ein fast sehr gutes Heft!

  • #2

    Ingolf Schäfer (Dienstag, 08 September 2015 19:56)

    Mein Vater hat alle Hefte der Digedags. Alles Original. Er hat sie allerdings als Bücher binden lassen. Was ist diese Sammlung wert?

    Freundliche Grüße

  • #3

    wipa-digedags (Dienstag, 08 September 2015 20:00)

    Hallo Herr Schäfer,
    um genaueres zu besprechen, bitte ich Sie mir über den Reiter "Kontakt" zu schreiben und mir dort ihre Email-Adresse zukommen zu lassen, damit ich Ihnen antworten kann.
    Willi Paschke

  • #4

    RoGo (Freitag, 18 Dezember 2015 22:23)

    Für mich, auf jeden Fall 2-3.-
    Das Alter des Heftes ist nicht relevant!
    Wosu giebt es Zustandsbeschreibungen, wenn man sie nicht einhält??
    Einen Zustand auf das Alter zurücktzführen ist Subjektiv.

  • #5

    André König (Freitag, 12 Mai 2017 17:59)

    Willi, ich gebe dem Heft Zustand 2. Der 2cm-Riss ist ein größerer Mangel.
    RoGo hat Recht, das Alter des Heftes sollte keine Rolle spielen, denn Zustand ist Zustand! Für 2-3 oder 3 ist das Heft wiederum zu gut, da der äußere Gesamt-eindruck durchaus in die Bewertung einfließen kann.

  • #6

    Heiko (Donnerstag, 01 Juni 2017 14:58)

    Zustand 1 sollte nur einem Perfekten Heft ohne jeglichem Mangel vorbehalten sein, dass die Farben nicht ausgeblichen sind ist selbstredend, keine Stempel, Risse Knicke, Lochungen, Flecken, Kritzeleien...
    Vorschlag: der Tauscher/Ver-/Käufer sollte neben seinem Zustand als Zahl (die ist oft nur informativ) eigentlich alles pro Heft beschreiben was eine Abweichung darstellt
    khkrauss@yahoo.de - Mosaiktauscher


Nr. 60

meine Einschätzung:

 

Zustand 1-2 (fast sehr gut)

  • die üblichen Bestossungen im Falzbereich, allerdings keine größeren Risse, die größer als wenige mm sind
  • problematisch hier lediglich die schwachen Stockflecken auf der Rückseite unten

Ich habe hier die Bandbreite der möglichen Zustände von Z. 1 bis Z. 2-3 gewählt. Ohne die Stockflecken würde die Tendenz meiner Meinung nach Richtung Z. 1 gehen, da ich hier durchaus einen "hervorragenden Gesamteindruck" ausmachen kann, die nicht "auf den ersten Blick auffallen". Die erst auf den zweiten Blick auszumachenden ganz leichten Stockflecken auf der Rückseite unten (siehe 4. Foto) führen dazu, dass das Heft nicht mit Z. 1 bewertet werden kann. Daher würde ich diese sehr schöne Nr. 60 mit Z. 1-2 bewerten ("Ein sehr gepflegtes Heft [...])".


Gemäß einer strengen Auslegung müsste dieses sehr schöne Heft mit Z. 2-3 (!) eingeschätzt werden. Folgende Definition ist dazu im Katalog gegeben:

"Die Intensität bzw. Häufung der Mängel ist größer als bei Zustand 2. Zusätzlich können auftreten: eine stärkere Wulst, ein größerer Wasserschaden, ein größerer Riss (5 cm), deutlichere Beschriftungen sowie Stock- und andere Flecken."


Aufgrund der sehr geringen Ausprägung der Stockflecken würde ich dieser Einschätzung hier nicht folgen. Für mich eindeutig ein besseres Heft, das auf keinen Fall schlechter als Z. 1-2 und schon gar nicht schlechter als Z. 2 eingeschätzt werden sollte.


Quelle comicguide.de:

 

Zustand 1 (sehr gut) (Basispreis = 100%)

Ein neuwertig wirkendes, nahezu fehlerfreies Heft, das nur den einen oder anderen Kleinstfehler (z.B. kleiner Einriss im mm-Bereich, Knick, angelaufene Klammern ) besitzen darf. Diese dürfen aber nicht auf den ersten Blick auffallen und den hervorragenden Gesamteindruck des Heftes stören


Zustand 1-2 (fast sehr gut)

Ein sehr gepflegtes Heft, bei dem eine größere Anzahl von Kleinstfehlern auftreten darf als bei Zustand 1. Auch ein kaum störender Schriftzug bzw. Stempel, ein leichter Wasserschaden oder eine leichte Verschmutzung (der Rückseite) sind denkbar. Sollte es sich um ein sonst sehr gutes Heft handeln, darf auch ein einziger größerer Mangel wie ein 2 cm-Riss oder ein kleiner Fettfleck vorkommen. Fehlende Sammelmarken müssen auf jeden Fall angegeben werden.


Zustand 2 (gut) (ca. 40% von Zustand 1)

Ein ordentliches Heft, dessen Gesamteindruck immer noch ohne Einschränkung als "gut" zu bezeichnen ist. An Mängeln dürfen in tolerierbarer Anzahl und Intensität auftreten: Stempel oder Schriftzug, gelöste Rätsel, Knicke, Risse oder Verschmutzungen. Die Sammelmarke oder das Sammelbild können fehlen.


Zustand 2-3 (noch recht gut)

Ein gänzlich befriedigend erhaltenes, aber erkennbar "gebrauchtes" Heft. Die Intensität bzw. Häufung der Mängel ist größer als bei Zustand 2. Zusätzlich können auftreten: eine stärkere Wulst, ein größerer Wasserschaden, ein größerer Riss (5 cm), deutlichere Beschriftungen sowie Stock- und andere Flecken. Auch professionell restaurierte Hefte (Restauration ist anzugeben !!) und solche, bei denen Tesa-Film sparsam verwandt wurde (1 cm), fallen in diese Kategorie. Fehlstellen werden jedoch nur in einem Ausmaß von wenigen mm toleriert.


Was ist Eure Meinung zum Zustand? Tendenz Richtung Z. 1-2, 2 oder doch 2-3???

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    S.Groß (Dienstag, 12 Mai 2015 14:45)

    Auch hier würde ich mich in der Bewertung für das Heft entscheiden, die wenigen Flecken rückwertig stören den Gesamteindruck eines sehr schönen Heftes nicht.
    Fazit: 1-2 ist hier gerechtfertigt!

  • #2

    André König (Freitag, 12 Mai 2017 18:02)

    Ja, Zustand 1-2 ist hier gerechtfertigt. Nur geringe Mängel, gepflegter Gesamt-
    eindruck. Für Zustand 2 zu gut, für Zustand 1 zu schlecht.